Maik Pixelino
Fotografie & Marketing
0   /   100

Was ist das Fotofestival »horizonte zingst«

Abendstimmung beim Fotofestival Zingst
Weiterlesen

Das Umweltfotofestival »horizonte zingst« ist eine jährliche Veranstaltung für Natur- und Umweltfotografie in Zingst. Es wurde erstmals im Jahr 2008 durchgeführt und hat sich seitdem zu einer bedeutenden Plattform für Fotografen und Naturbegeisterte entwickelt. Das 17. Umweltfotofestival vom 07.06 – 11.06.2024 trägt den Titel „Fauna“ und thematisiert die Beziehung zwischen Mensch und Tier.

Ziele des Fotofestivals

Das Hauptziel des Umweltfotofestivals »horizonte zingst« ist es, durch die Kunst der Fotografie das Bewusstsein für Umweltthemen zu schärfen. Das Festival bietet eine Vielzahl von hochwertigen Aktivitäten an und dient als Plattform für den Austausch von Ideen und Erfahrungen zwischen Fotografen und Publikum. Es hat sich als wichtiger Treffpunkt für Fotografen und die Fotoindustrie etabliert. Es trägt dazu bei, das Bewusstsein für Umweltprobleme zu stärken und den Dialog über nachhaltige Lebensweisen anzuregen.

Die Workshops und Seminare des Festivals bieten den Teilnehmern eine einzigartige Möglichkeit, ihre fotografischen Fähigkeiten zu erweitern, Inspiration zu finden und sich mit Gleichgesinnten zu vernetzen. Das Umweltfotofestival »horizonte zingst« zieht renommierte Fotografen und Besucher aus der ganzen Welt an.

FAUNA ist das Thema vom Fotofestival 2024

Nachdem im letzten Jahr die Bedeutung der Pflanzen für das menschliche Leben betrachtet wurde, steht dieses Jahr die FAUNA im Mittelpunkt der Ausstellungen. Dabei geht es um die Beziehung zwischen Mensch und Tier. Wir spannen wie immer einen großen und überraschenden Bogen: vom skurrilen Verhältnis zu Haustieren über bizarre Jagdgeschäfte für Trophäen bis hin zum Imagewandel eines Raubfischs.

Stimmung beim Fotofestival in Zingst

Die Stimmung beim Fotofestival in Zingst ist in der Regel sehr gut und ausgelassen. Die Teilnehmer sind begeistert von der Vielfalt der ausgestellten Fotos und der Möglichkeit, mit anderen Fotografen und Fotointeressierten ins Gespräch zu kommen. Das Festival findet in einer wunderschönen Umgebung am Meer statt. Die Teilnehmer können sich vom Alltagsstress entspannen und die Atmosphäre genießen.

Das Festivalprogramm ist abwechslungsreich und vielfältig. Es bietet für jeden etwas und ist eine einzigartige Gelegenheit, die Kraft der Fotografie im gesamten Ort zu erleben, inspiriert zu werden, neue Fähigkeiten zu erlernen und sich mit anderen Fotografen auszutauschen. Hier spürt der Besucher das Gemeinschaftsgefühl im gesamten Ort, dass das Umweltfotofestival »horizonte zingst« ausmacht.

Fotoworkshops des Fotofestivals

Die Workshops und Seminare ermöglichen es den Teilnehmern, ihre fotografischen Fähigkeiten zu verbessern und sich mit den neuesten Techniken und Trends in der Fotografie auseinanderzusetzen. Erfahrene Fotografen und Experten leiten sie an und teilen ihr Wissen und ihre Erfahrungen, um den Teilnehmern wertvolle Tipps und Tricks zu vermitteln.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, verschiedene Aspekte der Fotografie zu erkunden, wie beispielsweise Landschafts-, Tier- und Makrofotografie sowie die Verwendung von spezieller Ausrüstung und Bildbearbeitungssoftware. Die Workshops des Festivals beinhalten praktische Übungen und Fototouren in die Umgebung von Zingst, um den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, ihr neu erworbenes Wissen direkt anzuwenden.

Fotoausstellungen

Die Ausstellungen präsentieren beeindruckende Fotografien von Natur, Tierwelt, Landschaften und Umweltproblemen. Sie sollen den Besuchern die Schönheit der Natur nahebringen und gleichzeitig auf die Herausforderungen und Bedrohungen hinweisen, mit denen sie konfrontiert ist.

Die begehbaren XXL-Foto-Ausstellungen in Zingst schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Besucher können in die faszinierende Welt der Natur- und Umweltfotografie eintauchen und die Schönheit sowie die Botschaften der Fotografien auf intensive und unmittelbare Weise erleben. Oft hinterlässt dies eine tiefgreifende emotionale Wirkung.

Multivisionsshow

Bei den Multivisionsshows stehen Fotografen im Mittelpunkt. Sie präsentieren ihre Werke und Geschichten einem Publikum. Die Shows bieten den Zuschauern eine einzigartige Möglichkeit, in die Welt des Fotografen einzutauchen. Sie können seine Reisen, Abenteuer und persönlichen Erfahrungen erleben und die inspirierenden Geschichten hinter den Bildern erfahren.

Forschungsexpedition im Himalaya mit beleuchteten Zelten
Forschungsexpedition im Himalaya © Stefen Chow

Merkmale einer Multivisionsshow

Eine Multivisionsshow ist eine Vortragsform, die verschiedene Medien kombiniert, um ein Thema auf einer großen Leinwand darzustellen. Dabei werden meist Fotografien, Videoclips, Animationen und Musik verwendet.

Fotomarkt Zingst

Auf dem Fotomarkt, der täglich von 13.06.2024 bis 15.06.2024 von 10.00 bis 18.00 Uhr stattfindet, haben Besucher die Möglichkeit, sich über die neuesten Trends in der Fotografie zu informieren und innovative Fotoausrüstung aus erster Hand zu erleben.

Namhafte Unternehmen und Hersteller von Kameras, Objektiven, Zubehör und anderen fotografischen Produkten präsentieren ihre Produkte und bieten die Möglichkeit, diese zu testen und zu kaufen. Die Veranstaltung bietet Fotografen eine großartige Gelegenheit, sich über die neuesten Entwicklungen in der Branche auf dem Laufenden zu halten und ihre Ausrüstung zu erweitern oder zu aktualisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert